Freund/innen dieses Blogs

indian, fifty/fifty Köln & Wien, Jackie Hechmati,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
julias,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 1855 Tage online
  • 53473 Hits
  • 112 Stories
  • 293 Kommentare

Letzte stories

Das ist...

.... das große oder überhaupt... maine coon,2017.02.20, 15:31

Zurück ins Leben

Ich kann mich noch gut daran erinnern, w... flottelotteburnin,2017.02.19, 20:511 Kommentare

Das mag..

.... schon sein, dass das wirklich funkt... maine coon,2017.02.10, 20:27

Der Sechs-Stunden-Tag

Im schwedischen Göteborg testen ein... flottelotteburnin,2017.02.05, 22:421 Kommentare

ja!

da bin ich überzeugt davon, das so... marieblue,2017.01.24, 19:26

Die gesetzliche Situation

Ein neues Gesetz in Frankreich besagt, d... flottelotteburnin,2017.01.16, 21:331 Kommentare

Liebe MC!

Realistischerweise kann ich mit meinen T... flottelotteburnin,2017.01.16, 21:31

Liebe Flottelotte!

Ach war waren die Beiden doch für e... indian,2017.01.03, 19:10

Kalender

Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Nadine (Aktualisiert: 27.2., 13:14 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 26.2., 10:48 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 26.2., 10:13 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 26.2., 07:43 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 26.2., 07:37 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 26.2., 06:34 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 25.2., 19:08 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 24.2., 15:23 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 24.2., 15:22 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 24.2., 15:18 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 24.2., 15:01 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 23.2., 19:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 20.2., 15:31 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.2., 17:06 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 10.2., 20:54 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 10.2., 20:32 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 7.2., 09:52 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 29.1., 00:11 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 14.1., 15:09 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 7.1., 21:19 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
    paintinggi... (Aktualisiert: 7.1., 18:14 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 11:22 Uhr)
    Herr Elfe (Aktualisiert: 3.1., 19:11 Uhr)
    norden73 (Aktualisiert: 3.1., 19:06 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 27.12., 15:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 26.12., 21:32 Uhr)
    claudia69 (Aktualisiert: 24.12., 12:54 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 23.12., 20:55 Uhr)
    Der Keksbl... (Aktualisiert: 22.12., 19:27 Uhr)
    welle (Aktualisiert: 22.12., 14:32 Uhr)
    matilini (Aktualisiert: 7.12., 21:46 Uhr)
    Ich liebe... (Aktualisiert: 6.12., 19:17 Uhr)
    schuechter... (Aktualisiert: 6.12., 15:45 Uhr)
    The Queen (Aktualisiert: 2.12., 17:45 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 1.12., 15:19 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 30.11., 16:04 Uhr)
    minze (Aktualisiert: 30.11., 11:22 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 28.11., 22:05 Uhr)
    kraehe (Aktualisiert: 28.11., 21:59 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 28.11., 21:37 Uhr)
Sonntag, 19.02.2017, 20:51

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es war, ins Arbeitsleben zurückzukehren. Nach langem Krankenstand und Reha ist man nicht mehr routiniert und hat viele Vorbehalte, etwa, was sich wohl die Kollegen denken. Ich wurde gottseidank mit Fragen verschont und mein Chef war ganz an meiner Seite. Er verbrachte die erste Zeit gemeinsam mit mir, um etwaige Unsicherheiten abzufangen, die aber nicht auftraten. Dazu war ich doch schon zu lange im Beruf gewesen.

Nachdem die Invaliditätspension im damaligen Sinne abgeschafft wurde und immer mehr Personen aus langen Krankenständen kommen, etwa aus Krebserkrankungen mit Chemotherapie, gab es mit Beginn des Jahres die Neuerung der „Wiedereingliederungshilfe“:
Wenn man nach einem mindestens sechswöchigen Krankenstand noch nicht fit für den Job ist, kann man mit dem Arbeitgeber Teilzeit vereinbaren, die bis zu sechs bzw. neun Monate andauern kann. Im Karriereteil des Kurier waren diese Rahmenbedingungen unter den Neuerungen des Jahres zu lesen.

Die Arbeitszeit kann auf 50 – 75 Prozent des gewohnten Pensums reduziert werden und der Arbeitnehmer erhält in dieser Zeit aliquot Krankengeld. Ich erinnere mich an einen Bericht, der auch einen Vertrauten im Betrieb vorsah, wenn es ein sehr großer Betrieb ist.

Natürlich hagelte es schon beim Vorschlag Kritik. Von Seiten der Wirtschaftskammer z.B., daß es kaum genützt werde. Ich fand jedenfalls bei meiner Recherche im Internet nur Angaben aus zweiter Hand und so eine Neuerung ist meiner Meinung nach ein Zeichen, wie sich die Arbeitswelt verändert..

bildquelle: Stuttgarter-Nachrichten.de


Sonntag, 05.02.2017, 22:42

Im schwedischen Göteborg testen einige Firmen die Sechs-Stunden-Woche. Der Versuch wird noch zwei Jahre laufen, jedoch hat sich bereits jetzt herausgestellt, daß die betroffenen Mitarbeiter glücklicher und produktiver sind. In einer Autowerkstatt z.B. wurde die Öffnungszeit ausgeweitet und damit 25 Prozent mehr Umsatz erzielt.

Damit war ausgeglichen, daß die Mitarbeiter denselben Lohn bekamen wie für die gewohnten Acht-Stunden-Tage. Die Mitarbeiter machten weniger Fehler und hatten auch einmal Gelegenheit, die Kinder von der Schule abzuholen oder selbst zu kochen.

Dieses Modell wurde nun auch bei einer zweitägigen Arbeitszeitkonferenz in Linz diskutiert. Für das Modell spricht unter anderem, daß mehr Arbeit „umverteilt“ wird. Dagegen, daß man mehr Fachkräfte benötigt, es sich nicht für alle Branchen eignet und das Problem der Finanzierung.

In der Krone kam unlängst Burnout-Prophylaxe-Trainerin Manuela Kitzmüller zu Wort, die sich besonders im Pflegebereich für dieses Modell aussprach: In Schweden war auch ein Pflegeheim einbezogen, wo Krankenstände und Ausfälle wesentlich zurückgegangen waren. Und das war „unter dem Strich“ auch volkswirtschaftlich ein Gewinn.

bildquelle: brigitte.de


Montag, 16.01.2017, 21:33

Ein neues Gesetz in Frankreich besagt, daß Dienstnehmer das Firmenhandy in der Freizeit abstellen dürfen. Grund genug für die Krone, die Situation bei uns zu beleuchten:
In Österreich ist die außerdienstliche Telefonerreichbarkeit längst geregelt: Es ist (laut Gesetz) niemand verpflichtet, außerhalb der vereinbarten Dienstzeiten zu arbeiten, SMSse bzw. mails zu lesen oder Anrufe entgegenzunehmen.

Wenn der Dienstgeber das verlangt, müßte die Zeit als Ruferreichbarkeit vereinbart werden, und das an maximal zehn Tagen im Monat. Jede dann ausgeführte Tätigkeit müßte als Mehrarbeit oder Überstunde gezählt werden.

Für Professor Dr. Manfred Walzl, Neurologe, Psychiater und Schlafforscher ist das sogar eine wichtige Forderung aus gesundheitlichen (und wirtschaftlichen) Gründen: Die vermehrte Hormonausschüttung bei Dauerstress führt nachweislich zu massiven Belastungen des Herz-Kreislaufsystems, zu Störungen im Magen-Darm-Bereich und schweren Schlafstörungen.

Er rät deshalb zu einer gesetzlichen Pausenkultur und empfiehlt einen 20-minütigen Mittagsschlaf: Dieser hebt laut Tests der NASA die Leistungsfähigkeit um 38 Prozent. Das heißt, die Mitarbeiter arbeiten besser, machen weniger Fehler und - es kommt mehr Geld herein..

bildquelle: pronatur24.de