Freund/innen dieses Blogs

indian, fifty/fifty Köln & Wien,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
julias,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2307 Tage online
  • 73225 Hits
  • 130 Stories
  • 315 Kommentare

Letzte stories

die "andere Seite"

Die Arbeiterkammer lud gemeinsam mit den... flottelotteburnin,2018.05.07, 23:060 Kommentare

Liebe Lotte!

Ja, demnächst schreibe ich eine neu... indian,2018.04.22, 19:32

Die Kunst des Scheiterns

Vor einigen Jahren verlor ich eine Freun... flottelotteburnin,2018.04.21, 22:511 Kommentare

Liebe Flottelotte!

Ich möchte einfach ganz liebe Gr&uu... indian,2018.04.10, 14:53

Der Wert des Scheiterns

Das Phänomen des Scheiterns erlebt... flottelotteburnin,2018.04.02, 20:401 Kommentare

Liebe MC,

wie verhältst du dich da in Gespr&a... flottelotteburnin,2018.03.26, 21:02

Da gibt...

..... es interessanterweise noch eine dr... maine coon,2018.03.13, 07:29

Der blinde Fleck

Vor vielen Jahren steckte ich in einer j... flottelotteburnin,2018.03.11, 23:002 Kommentare

Kalender

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    cora...der... (Aktualisiert: 24.5., 23:06 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.5., 19:19 Uhr)
    minze (Aktualisiert: 24.5., 17:52 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 24.5., 17:45 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 24.5., 17:21 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 24.5., 15:37 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 24.5., 14:18 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 24.5., 12:35 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 24.5., 08:25 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 24.5., 01:41 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
Sonntag, 19.11.2017, 23:18

Ein Faktor von vielen, dir sich am Weg zum burnout beobachten lassen, ist der Verlust der Wahrnehmung für eigene Bedürfnisse. Anders wäre es nicht zu erklären, dass es in der Überlastung auch noch zur Entfremdung kommt. Anders könnte man auch nicht ständig die eigenen Grenzen ignorieren.

Bei Spitalsaufenthalt bzw. der Reha ist deshalb auch Genusstraining auf der Tagesordnung. Und zwar für alle Sinne. Ob Massagen, Geruch, Klang, Geschmack, etc.

Um es vielleicht gar nicht so weit kommen zu lassen, gibt es Genuss-Trainings-Seminare wie die von Alexandra Kubica, Dipl. Burnout-Prophylaxe-Trainerin, die in einer Gesundheitsbeilage der Kronen Zeitung zu Wort kam. „Übungen zur Sensibilisierung der Sinne lenken von äußerer Reizüberflutung ab, führen zu uns selbst, was wir fühlen, sehen, riechen, gerne möchten oder gar nicht wollen. Dazu gehört die Sensibilisierung der Sinne und mit ihnen zu experimentieren. Mit verschiedenen Übungen werden Tast-, Seh-, Geruchs- und Geschmackssinn angeregt und trainiert.“

Im Alltag genügen oft schon wenige Minuten, um schöne Augenblicke als Anker für die Seele wahrzunehmen, und um sich in Stresssituationen abzuschirmen.

Viele von uns wachsen in einem Umfeld auf, das von Leistungsdruck geprägt ist, wo Muße ein Tabu ist. Schade eigentlich, dass man dann erst wieder lernen muss, dass man genießen darf und sogar soll.

bildquelle: genuss.de (!)


 
Liebe Lotte,...
...Du sprichst mir aus der Seele. Es sind so kleine Rituale, die ich mir nie mehr im Leben nehmen lassen möchte, die mich immer wieder erden und daran erinnern, das (Arbeits)leben doch nicht sooo ernst zu nehmen. Leider beobachte ich das immer öfter in meinem Umfeld, wie aus fröhlichen Menschen so richtig traurige "Roboter" werden, die überhaupt keinen Blick mehr haben, für die ganz vielen, schönen Kleinigkeiten im Leben... :-(

Lg. Vivi

PS: Offtopic - Adventkalender 2017, danke dass Du mitmachst, ich habe Dich bereits eingetragen - 12. und 18. Dezember. Freu mich :-)
  • vivi,
  • 2017.11.23, 08:46